Die von uns im Sozialrecht bearbeiteten Fälle betreffen vor allem:

• Erwerbsminderungsrenten
• Unfallrenten
• Schwerbehindertenrecht
• Arbeitsförderungsrecht (Arbeitslosengeld, Umschulung etc.)

Gerade in sozialrechtlichen Fällen geht es oft um sehr viel Geld, da es sich meist um laufende Leistungen wie Renten oder Arbeitslosengeld handelt. Auf der anderen Seite handelt es sich für die Behörden um Massenverfahren, so dass zum Teil der Einzelfall nicht ausreichend gewürdigt wird.
Es kann sich daher lohnen, im Widerspruchs- oder Klageverfahren auf eine Korrektur der Entscheidung hinzuwirken. Zu beachten ist, dass unter Umständen viel Zeit vergeht, bis endgültig feststeht, ob man die erhoffte Leistung erhält. Es ist deshalb sinnvoll, sich über die Lebensplanung (insbesondere in finanzieller Hinsicht) z. B. während eines Verfahrens wegen Erwerbsminderungsrente beraten zu lassen.
Auch wer knapp bei Kasse ist, braucht den Weg zum Anwalt nicht zu scheuen. Der Gesetzgeber bietet in diesen Fällen die Möglichkeit der Beratungshilfe (im Widerspruchsverfahren) bzw. der Prozesskostenhilfe an. Liegen die entsprechenden Voraussetzungen vor, übernimmt der Staat die Kosten des Anwaltes.
Sie können Online mit uns in Kontakt treten. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.